Lust auf Meer: Sommerferien

Kreativworkshop „Mach Meer aus Müll“

Offenes Ferienangebot zum Mitmachen im OZEANEUM Stralsund. 

Inspiriert von den Unterwasserwelten unserer Aquarien und Ausstellungen verwandeln wir Tetra-Pak-Kartons in originelle Meeresboxen. Mit Farben, Pinsel, Kleber und kreativen Ideen können ausgediente Kartons unter Anleitung neu gestaltet werden. Der Workshop ist geeignet für Familien mit Ferienkindern, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist mit gültigem Museumsticket kostenfrei.

Ort: Kursraum im Meer für Kinder im OZEANEUM

Termine: 22.07, 29.07., 05.08., 12.08., 19.08., 26.08.24

Uhrzeit: 12 bis 14 Uhr

Blick ins Meer

Werft einen „Blick ins Meer“ und erfahrt spanndende Anekdoten und wissenswerte Fakten über neue und altbekannte Objekte in den Ausstellungen des MEERESMUSEUMs.

Mit Meer-Wissen und detailgetreuen Präparaten zum Anfassen geben die Museumspädagoginnen Einblicke in die Meereswelt und seine Bewohner. Es handelt sich um ein offenes Angebot zum Mitmachen für Familien mit Ferienkinder. Die Teilnahme ist mit gültigem Museumsticket kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Ort: im Museumsrundgang MEERESMUSEUM

Termine: 23.07., 24.07., 30.07., 31.07., 06.08., 07.08., 13.08., 14.08., 20.08., 21.08., 27.08., 28.08.24

Uhrzeit: 11 bis 13 Uhr

Familienworkshop „Kleine Meerestiere hautnah“

In diesem Workshop kommen wir Meerestieren „hautnah“. Tischaquarien laden ein, kleine Tiere zu beobachten und so Wissenswertes über Körperbau, Verhalten und Lebensweise der Meeresbewohner zu erfahren. Das Angebot ist geeignet für Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Reservierungen sind nicht möglich. Tickets sind an der Museumskasse erhältlich.

Ort: Kursraum im Meer für Kinder im OZEANEUM

Termine: 25.07., 01.08., 08.08., 15.08., 22.08., 29.08.24

Uhrzeit: 11 bis 12:30 Uhr

Kosten: 5,00 € zzgl. zum Museumsticket

Familienworkshop: Strandfunde

Steine, Muschelschalen, Seegras, aber auch Glasscherben und Plastik – am Strand sind viele unterschiedliche Dinge zu entdecken. Mit Binokularen nehmen wir die Strandfunde genaustens unter die Lupe und bestimmen die Entdeckungen. Es handelt sich um ein offenes Angebot zum Mitmachen für Familien mit Ferienkindern.
Die Teilnahme ist mit gültigem Museumsticket kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Ort: Kursraum im Meer für Kinder im OZEANEUM

Termine: 26.07., 02.08., 09.08., 16.08., 23.08., 30.08.24

Uhrzeit: 12 bis 14 Uhr

Landeszootag MV

Gemeinsam mit dem Landeszooverband lädt die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns am 26. Juli zum diesjährigen Landeszootag ein. Das Deutsche Meeresmuseum beteiligt sich daran und bietet kostenfreien Eintritt für Kinder bis einschließlich 16 Jahre in unsere Museumsstandorte MEERESMUSEUM, NATUREUM und MEERESMUSEUM. Das entsprechende Ticket für Kinder ist nur am Landeszootag an den Museumskassen erhältlich. Außerdem laden wir an diesem Tag im OZEANEUM zu einem Workshop rund um das Thema Strandfunde ein. Wer Lust hat, kann außerdem mit Maskottchen Walfred in unserer Frag-Walfred!-App das OZEANEUM erkunden.

Öffentliche Führung im OZEANEUM: Meer zum Mittag

Dieses „Mittagsangebot“ führt unter fachkundiger Anleitung zu den Höhepunkten der Ausstellungen und Aquarien. Im Anschluss können Interessierte das Museum noch auf eigene Faust erkunden. Treffpunkt ist unter der Rolltreppe auf der ersten Ebene im Foyer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tickets sind an der Museumskasse erhältlich.

Ort: OZEANEUM

Termine: jeden Samstag und Sonntag

Uhrzeit: 13 bis 14 Uhr

Kosten: 4 € pro Person zzgl. zum Eintritt

Greenpeace-Aktionstage: Tiefseebergbau – Risiken für die Meere

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft und der Industrie geht einher mit einem erhöhten Bedarf an Rohstoffen. Aktuell führt dies nicht zu einem verstärkten Recycling von Grundstoffen, stattdessen entsteht eine Goldgräber-Stimmung in den Weltmeeren. Bergbauunternehmen wollen mit riesigen Maschinen am Meeresboden der Tiefsee mineralische Rohstoffe abbauen. Doch in den Tiefen unserer Ozeane verbergen sich einzigartige Ökosysteme voller erstaunlicher Lebewesen, die mit der Dunkelheit, Kälte und dem enormen Druck klarkommen. Noch findet kein industrieller Abbau statt, aber der Startschuss von Seiten der Internationalen Meeresbodenbehörde könnte schon in Kürze fallen! Greenpeace protestiert schon seit mehreren Jahren gegen den drohenden Tiefseebergbau und versucht diesen zu verhindern. Gewinnt bei Gesprächen spannende Einblicke in die Arbeit von Greenpeace und helft mit, die Meere zu schützen! Es handelt sich um eine kostenfreie Zusatzaktion im Rahmen des Museumsbesuches.

Ort: auf der Hafeninsel vor dem OZEANEUM, sowie im Museumsrundgang

Termine: 29.07. bis 02.08.24

Uhrzeit: 10 bis 16 Uhr

Jaques' Besserwisser Battle

Stelle Dein Wissen in einer digitalen, geodatenbasierten Rallye rund um das OZEANEUM auf der Stralsunder Hafeninsel unter Beweis. Museumstaucher Jaques lotst Dich per Smartphone von Station zu Station. Anhand von Videos und Quizfragen informiert er Dich über die Stralsunder Hafeninsel, das OZEANEUM und die Ostsee. Der ca. 500 m lange Rundgang dauert etwa 30 Minuten. Start und Ziel liegen auf der Hafenseite des OZEANEUMs. Entlang des Weges müssen GPS-Locations gefunden, QR-Codes gescannt, etwas fotografiert, sowie Wissens- und Schätzfragen beantwortet werden. Jaques' Besserwisser Battle ist eingebettet in die kostenfreie App Actionbound. Einfach mit der App den QR-Code einscannen und es kann losgehen. Der Inhalt des Bounds kann auf das Handy vorgeladen werden. Hierfür steht das vor Ort frei verfügbare WLAN des OZEANEUMs zur Verfügung. https://actionbound.com/bound/besserwisserbattle