Für Kinder und Familien

Kindergeburtstag aus dem Seesack: Anker lichten, Leinen los!

Begebt Euch auf eine Rätselreise durch die Weltmeere und kommt an Bord des Segelschiffs "Stella" von Kapitän Klaus Klawitter! Er nimmt Euch anhand eines Logbuchs mit auf eine maritime Schatzsuche durch das OZEANEUM. Die Geburtstagstour wird eigenständig ohne Museumspersonal durchgeführt. Alle benötigten Materialien befinden sich in einem Seesack und werden an der Kasse beim Ticketkauf an Eure Gruppe ausgegeben. Es gibt eine Anleitung, sowie eine Lösung für die Eltern. Um den Schatz zu finden, müssen entlang des Museumsrundgangs Fragen beantwortet und geheime UV-Botschaften sichtbar gemacht werden. Löst Ihr alle Aufgaben richtig, erlangt Ihr das Lösungswort zum Öffnen des geheimen Tresors. Im Tresor findet Ihr den Schlüssel zum Schatz! Weitere Informationen rund um den Geburtstag und die Anmeldung gibt es hier.

Digital MEER erleben – mit Schweinswal Walfred das OZEANEUM erkunden

Wir bieten Euch mit der kostenlosen App „Frag Walfred!“ einen digitalen Begleiter an, mit dem Ihr auf vielfältige Weise das Museum neu entdecken könnt. Schweinswal Walfred begleitet Euch als Avatar im Chatformat durch das OZEANEUM. Auf der Suche nach virtuellen Heringen führt er Euch entlang digitaler Spots durch das Museum. Walfred hat viel über die Ausstellungen und Aquarien zu berichten und gibt Euch Einblicke in die Museumsarbeit hinter den Kulissen. Ihr könnt Euch den Rundgang spielerisch und interaktiv, zum Beispiel anhand von Quizfragen erschließen. In einer tagesaktuellen Übersicht findet Ihr alle Veranstaltungen, Führungen und Fütterungen und könnt Euch per Push-Alarm rechtzeitig benachrichtigen lassen um nichts zu verpassen. Runterladen könnt Ihr die App im Apple App Store und im Google Play Store.

„Frag Walfred!“ wurde gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Verbundprojekts museum4punkt0. Die App wurde mit der Firma Fluxguide Ausstellungssysteme entwickelt.

Tipp: Wer auf seiner Museumstour Walfred besonders ins Herz geschlossen hat, kann ihn jetzt auch als Kuscheltier und Schlüsselanhänger im Museumsshop erwerben.

Öffentliche Führung im OZEANEUM: Meer zum Mittag

Dieses „Mittagsangebot“ führt unter fachkundiger Anleitung zu den Höhepunkten der Ausstellungen und Aquarien. Im Anschluss können Interessierte das Museum noch auf eigene Faust erkunden. Treffpunkt ist unter der Rolltreppe auf der ersten Ebene im Foyer.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tickets sind an der Museumskasse erhältlich.

Öffentliche Führung | Samstag und Sonntag | 13 bis 14 Uhr | OZEANEUM | 4 € pro Person zzgl. zum Eintritt

Greenpeace-Aktionstage: Tiefseebergbau – Risiken für die Meere 

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft und der Industrie geht einher mit einem erhöhten Bedarf an Rohstoffen. Aktuell führt dies nicht zu einem verstärkten Recycling von Grundstoffen, stattdessen entsteht eine Goldgräber-Stimmung in den Weltmeeren. Bergbauunternehmen wollen mit riesigen Maschinen am Meeresboden der Tiefsee mineralische Rohstoffe abbauen. Doch in den Tiefen unserer Ozeane verbergen sich einzigartige Ökosysteme voller erstaunlicher Lebewesen, die mit der Dunkelheit, Kälte und dem enormen Druck klarkommen. Noch findet kein industrieller Abbau statt, aber der Startschuss von Seiten der Internationalen Meeresbodenbehörde könnte schon in Kürze 2023 fallen! Greenpeace protestiert schon seit mehreren Jahren gegen den drohenden Tiefseebergbau und versucht diesen zu verhindern. Gewinnt bei Gesprächen spannende Einblicke in die Arbeit von Greenpeace und helft mit, die Meere zu schützen!

24. bis 28.06.24 | 10 bis 16 Uhr | OZEANEUM | kostenfreie Zusatzaktion im Rahmen des Museumsbesuches

Jaques' Besserwisser Battle

Stelle Dein Wissen in einer digitalen, geodatenbasierten Rallye rund um das OZEANEUM auf der Stralsunder Hafeninsel unter Beweis. Museumstaucher Jaques lotst Dich per Smartphone von Station zu Station. Anhand von Videos und Quizfragen informiert er Dich über die Stralsunder Hafeninsel, das OZEANEUM und die Ostsee. Der ca. 500 m lange Rundgang dauert etwa 30 Minuten. Start und Ziel liegen auf der Hafenseite des OZEANEUMs. Entlang des Weges müssen GPS-Locations gefunden, QR-Codes gescannt, etwas fotografiert, sowie Wissens- und Schätzfragen beantwortet werden. Jaques' Besserwisser Battle ist eingebettet in die kostenfreie App Actionbound. Einfach mit der App den QR-Code einscannen und es kann losgehen. Der Inhalt des Bounds kann auf das Handy vorgeladen werden. Hierfür steht das vor Ort frei verfügbare W-LAN des OZEANEUMs zur Verfügung. Verfügbar ab 1. Juni 2021. https://actionbound.com/bound/besserwisserbattle

MuseumStars – die Challenge für Zuhause

Erlebt interaktive Lern-Aufgaben aus den Themen Kunst, Kultur, Geschichte, Natur und Technik. Verbessert Euer Wissen, sammelt Sterne, steigt in Levels auf und werdet zum MuseumStar! Unterschiedlichste Museen sind mit ihren Challenges vertreten. Filtert nach Interessen, haltet nach Museen in der Nähe Ausschau oder spielt einfach die „Challenge des Tages“. Für alle ist etwas dabei. Das OZEANEUM macht Euch mit der Challenge „Welt der Wale" zu Walexperten. Zwischen den mehr als 80 Walarten gibt es große Unterschiede. Lernt einige von ihnen in dieser Challenge genauer kennen!

Jetzt downloaden und alle Sterne sammeln:

www.museumstars.com Powered by Fluxguide

Mit dem Audioguide durch das Museum

Der freche Taucher Jaques nimmt Kinder per Audioguide im OZEANEUM mit auf einen kurzweiligen Museumsrundgang. Der Audioguide kann nicht heruntergeladen werden. Nutzen Sie gerne das im OZEANEUM vorhandene und kostenfreie WLAN. Die Nummerierung der Audio-Dateien entspricht den Audioguide-Stationen im Museum. Die Ziffern befinden sich an den jeweiligen Vitrinen/Aquarien. Eigenes Smartphone / eigene Kopfhörer bitte mitbringen.

Die Filme zu Jaques Abenteuern findet ihr in den Ausstellungen und Aquarien des OZEANEUMs und in unserer Medienbox.

Museum für Zuhause: Taschenmuseum

Museen sammeln und bewahren Kultur- und Naturschätze. Diese Objekte werden in einem Verzeichnis aufgelistet und oftmals in Ausstellungen gezeigt. Wir haben für Euch eine Anleitung für ein eigenes kleines Museum zusammengestellt. Bewahrt Fundstücke aus der Natur oder vom Stöbern auf dem Dachboden damit systematisch in Eurer eigenen Sammlung auf und lernt so ein Stück Museumsalltag kennen. In der Anleitung enthalten sind eine Aufbewahrungsbox, ein Sammlungsverzeichnis und kleine Sammeletiketten für Euer Museum. Viel Spaß beim Sammeln und Bewahren Eurer Schätze! Und richtige Museumsfans machen vielleicht sogar eine kleine Ausstellung für ihre Familie?

Kommentierte Fütterungen im OZEANEUM

Was fressen die Pinguine im OZEANEUM am liebsten? Wie oft werden sie gefüttert? Und warum können sie nicht fliegen, obwohl sie Vögel sind? Diese und viele weitere Fragen beantworten euch unsere Tierpfleger und Tierpflegerinnen täglich um 14 Uhr während der Pinguin-Fütterung.

Zudem findet im OZEANEUM jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 11 Uhr im Aquarium „Offener Atlantik“ eine Fütterung statt. Wir erklären euch unseren ausgefeilten Ablaufplan, damit Haie und Rochen, aber auch die zahlreichen Schwarmfische, in unserem größten Aquarium satt werden. 

Rallyes durch das OZEANEUM

Müssen Meeresfische eigentlich trinken? Warum sind die Miesmuscheln in der Ostsee so unterschiedlich groß und wie tarnen sich Plattfische? Über diese und viele weitere Fragen können Familien am OZEANEUM gemeinsam rätseln - druckt euch einfach die Familienrallye aus oder fragt an der Information nach den Bögen und los geht's!

Hier gibt es den Rallyebogen und den dazugehörigen Lösungsbogen