Tage des Meeres

Tage des Meeres

60 Jahre Deutsches Meeresmuseum

Das Deutsche Meeresmuseum feierte in diesem jahr seinen 60. Geburtstag. Entstanden aus einem kleinen Naturkundemuseum, erfuhren die Ausstellungen und Aquarien in den Folgejahren einen ständigen Ausbau und inhaltliche Erweiterung. Da die Ausstellungsfläche in diesem frühgotischen Backsteinbau begrenzt ist, kamen im Laufe der Zeit noch drei weitere Museen dazu.

In dieser Aktionswoche stellen sich im MEERESMUSEUM jeweils an einem Tag das MEERESMUSEUM, das OZEANEUM, das NAUTINEUM Dänholm und das NATUREUM Darßer Ort vor. Lasst Euch verzaubern von der Vielfalt der Angebote rund um das Thema Meer im Museum.

 

Montag, 10. Oktober MEERESMUSEUM

Vom kleinen Stralsunder Naturmuseum zum DEUTSCHEN MEERESMUSEUM

Als Professor Dr. Otto Dibbelt im ehemaligen Katharinenkloster 1951 die ersten naturwissenschaftlichen Ausstellungsräume einrichtete, konnte keiner ahnen, dass sich aus diesem Provisorium einmal das vielerorts bekannte Deutsche Meeresmuseum entwickeln würde. Nach nun 60 Jahren könnt Ihr auf einer Fläche von über 3000 Quadratmetern die Welt der Meere erkunden. Moderne Ausstellungen und farbenfrohe tropische Aquarien mit den imposanten Meeresschildkröten sind in einer ehemaligen frühgotischen Klosterkirche vereint und vermitteln einen Eindruck von den Meeren und Ozeanen, von der Vielfalt des Lebens im Meer und seiner Erforschung und Nutzung. Erlebt dieses Museum wie es heute ist...bei spannenden Erlebnisführungen oder Stippvisiten in die Präparationswerkstatt, bei Schaufütterungen und Aktionen der Aquarianer oder mit Wissenschaftlern hautnah an Informations- und Aktionsständen. Außerdem besteht die Möglichkeit mit Spezialisten die Architektur unserer Hauses zu erkunden oder sich mit der ganzen Familie an den beliebten meerestypischen Kreativständen zu betätigen.

 

11:00 Uhr Architekturführung

Das 1251 gegründete Katharinenkloster birgt viele architektonische Highlights. Folgt uns auf den Spuren der Geschichte dieses gebäudes und sucht architektonische Zeugen der Vergangenheit.

 

11:30 / 12:30 / 14:30 / 15:30 Uhr Den Präparatoren über die Schulter geschaut

Uwe Beese, Chefpräparator des Deutschen Meeresmuseums, führt durch die Präparationswerkstatt, demonstriert und erläutert Präparationstechniken von damals und heute und gibt die eine oder andere Anekdote aus vergangenen Jahrzehnten preis.

 

12:00 und 15:00 Uhr Familienerlebnisführungen

Spannende Erlebnisführung für Kinder und Eltern zu Seepferdchen, Haien, Schildkröten und Co. und ...ganz Mutige dürfen sogar bei der Fütterung der Aquarienbewohner helfen.

 

13:15 Uhr Kommentierte Schaufütterung

Erfahrt bei einer kommentierten Schaufütterung Spannendes und Wissenswertes über diese gepanzerte Tiergruppe.

 

14:00 Uhr Taucher im Meeresschildkrötenaquarium

Beobachtet, wie Taucher die große Panoramascheibe putzen und weitere Arbeiten verichten.

 

Lebende Aquarienbewohner hautnah...

Erfahrt von Aquarienmitarbeitern, was alles nötig ist, um neue Aquarien einzurichten und zu gestalten und ...wie man auch neue "Mieter" wie Haie, Seepferdchen und Co. gewinnt. Außerdem gibt es praktische Tipps rund um Technik und Pflege eines Heimaquariums.

 

Infostände zum Korallen & Krebsen, Schildkröten & Schweinswalen und zu unseren Sammlungen runden das Programm ab. Ihr könnt außerdem Originalabgüsse oder ein Mini-Tropenaquarium gestalten und Meeresbewohner modellieren!

Dienstag, 11. Oktober

OZEANEUM - Eine faszinierende Unterwasserreise durch die nördlichen Meere

Am 11. Juli wurde das OZEANEUM - der vierte Standort der Stiftung Deutsches Meeresmuseum - eröffnet. Die Ausstellungen und Aquarien im OZEANEUM mit gigantischen 8700 Quadratmetern Fläche widmen sich der Unterwasserwelt der Ostsee, der Nordsee und des Nordatlantiks. Verfolgen Sie gespannt wie Mitarbeiter des OZEANEUMs mit ein "paar Quadratmetern ihrer Einrichtung im Gepäck" das OZEANEUM innerhalb der Mauern des MEERESMUSEUMs vorstellen.

Infostände stellen Euch die Themen "Wale - Riesen der Meere", "Ostsee - das Meer vor unserer Haustür", "Erforschung und Nutzung der Meere" und "Pinguine" vor. Maskottchen Walfred ist mit seiner Kamera unterwegs und macht Fotos von Euch. ihr könnt Pinguin für Eure Fenster, Mossgummianstecker, oder eine Walfredkrone basteln.

Im Spiel "Die Wanderung der Aale" könnt Ihr in die Rolle einer Weidenblattlarve schlüpfen und Euch auf die spannende Reise von der Sargassosee bis an die europäischen Küsten machen. Wird Euch als Blankaal der Rückweg ins Meer gelangen? Dieses im MeeresBürger-Netzwerk entwickelte Spiel verdeutlicht die Bedrohung dieser Tiere.

Mittwoch, 12. Oktober

NAUTINEUM Dänholm - Fischen, Forschen, Tauchen

Im NAUTINEUM Dänholm könnt Ihr Euch fühlen wie ein Meeresforscher. Auf dem weitläufigen Gelände erwarten Euch verschiedene Ausstellungshallen und ein großes Freigelände mit Großexponaten der Fischerei und Meeresforschung. Highlights sind ein begehbarer Fischerschuppen und das Unterwasserlabor "Helgoland", das ebenfalls von innen erkundet werden kann. Das NAUTINEUM befindet sich auf der Insel "Kleiner Dänholm" mitten im Strelasund zwischen Rügen und Stralsund. An diesem Tag holen wir für Euch ausgewählte Ausstellungsobjekte ins MEERESMUSEUM in die Innenstadt Stralsunds und stellen Euch mit verschiedenen maritimen Aktionen diesen Museumsstandort vor.