Minis im Museum

Lehrer/Erzieher zahlen nur den Eintritt und sind von Veranstaltungsgebühren befreit. Die u.g. Veranstaltungspreise gelten ab 15 zahlenden Personen. Bei kleineren Gruppen gilt der Pauschalpreis für 15 Personen.

Plattfische der Nord- und Ostsee zum Staunen, „Begreifen“ und Verstehen sind das Thema dieser Veranstaltung. Warum ist die Flunder platt und wieso sieht man den Steinbutt am Boden im Aquariumder Kreideküste kaum? Die Kinder gehen auf eine Reise durch die Aquarien der Ostsee und entdecken heimische Fischarten. Sie lernen erste Unterschiede zwischen einem Wal und einem Fisch kennen und erproben sich im „Flunder-Wettschwimmen“.

Dauer: 45 Minuten

Preis pro Person: 3,00 € zzgl. zum Eintritt

Ort: OZEANEUM

Anmeldung OZEANEUM

Die meisten Krebse leben im Wasser. Doch wie bewegen sie sich dort? Wie viele Beine haben sie? Wozu brauchen sie einen Panzer und Scheren? Diese und andere Fragen erforschen wir. Gemeinsam tauchen wir in die Unterwasserwelt des OZEANEUMs ab und besuchen die Strandkrabbe und ihre Verwandten. Die Kinder erfahren dabei, wie Krebse im Wasser leben. Aus nächster Nähe beobachten wir eine Strandkrabbe. Mutige entdecken, wie sich ein Krebspanzer anfühlt und üben sich im Krebsgang.

Dauer: 45 Minuten

Preis pro Person: 3,00 € zzgl. zum Eintritt

Ort: OZEANEUM

Anmeldung OZEANEUM

Wale sind Säugetiere – genau wie wir Menschen. Sie kommen unter Wasser zur Welt und trinken eine Menge Muttermilch. In der einzigartigen Ausstellung „1:1 Riesen der Meere“ lernen die Kinder verschiedene Walarten zu unterscheiden. Mit Hilfe von Präparaten und Modellen entdecken sie die wunderbare Welt der Wale. Auch die beeindruckenden Walskelette im Foyer des OZEANEUMs verraten Wissenswertes über die Meeressäugetiere. Gemeinsam wird besprochen, warum Wale bedroht sind und wie sie geschützt werden können. Schließlich begegnen die Kinder auch dem kleinen Schweinswal – der einzigen in der Ostsee heimischen Walart. Luftanhalten beim Abtauchen nicht vergessen!

Dauer: 45 Minuten

Preis pro Person: 3,00 € zzgl. zum Eintritt

Ort: OZEANEUM

Anmeldung OZEANEUM

Pinguine sind Vögel und doch können sie nicht fliegen. Dafür tauchen sie aber umso besser! Gemeinsam beobachten wir die Humboldtpinguine auf der Dachterrasse des OZEANEUMs und beschäftigen uns mithilfe von kleinen Experimenten und Spielen mit dem Körperbau und dem Verhalten der Vögel im Frack. Dabei lernen die Kinder, wie sich das Gefieder eines Pinguins anfühlt, was Pinguine fressen oder wie Pinguine brüten. Bei entsprechender Planung kann auch die öffentliche Pinguin-Fütterung um 12 Uhr in die Veranstaltung integriert werden.

Dauer: 45 Minuten

Preis pro Person: 3,00 € zzgl. Eintritt

Ort: OZEANEUM

Anmeldung OZEANEUM

Gemeinsam besuchen wir die Haie des OZEANEUMs. Dabei lernen die Kinder, dass Haie genauso wie Rochen zu den Knorpelfischen gehören und unterscheiden ihren Körperbau von dem anderer Fische. Ganz Mutige können auch einmal die spitzen Haizähne berühren. Wir überlegen, wie Haie jagen und was sie fressen. Außerdem wollen wir über den Mythos diskutieren, dass Haie menschenfressende Bestien sind. Stimmt das so wirklich?

Dauer: 45 Minuten

Preis pro Person: 3,00 € zzgl. Eintritt

Ort: OZEANEUM

Anmeldung OZEANEUM

Auf Wunsch können die Minis im Museum-Programme für Hortgruppen auf 90 Minuten zu einer kleinen Themenwerkstatt erweitert werden (Preis pro Kind dann 4,50 € zzgl. zum Eintritt).