Young MeMus

 
 
 
Der Jugendclub: "Young MeMus" (11-16 Jahre)

 

Wir treffen uns alle zwei Wochen, um uns auf ganz unterschiedliche Weise mit Meerestieren und dem Leben im Meer auseinanderzusetzen.

Meistens sind wir im MEERESMUSEUM unterwegs. Dort dürfen wir auch Mal hinter die Kulissen schauen und den Museumsleuten über die Schulter gucken. Theoretisches Wissen wird immer praktisch umgesetzt. Ganz Pfiffige können sogar "Museumsmitarbeiter" werden und selbst als Lotsen Kinder durch unser Museum führen. Ab und an schauen wir uns natürlich auch im NAUTINEUM oder OZEANEUM nach Neuem um. Außerdem gehen wir zusammen in die Natur, um Beobachtungen oder Messungen durchzuführen. Es gibt viele tolle Ausflüge in die Umgebung und der Höhepunkt des Jahres ist unsere Clubfahrt.

Mehr wird erstmal nicht verraten. Neugierig geworden? Neue Jugendclubmitglieder sind herzlich willkommen!

Meldet Euch einfach bei:

Eva Klooth

Tel. 0 38 31 - 26 50 352

eva.klooth{at}meeresmuseum.de  

Der Jugendclub des MEERESMUSEUMs: die Young MeMus

Vier Mal beteiligten sich die jungen Naturforscher unter Leitung von Museumspädagogin Eva Klooth am Schüler- und Jugendwettbewerb der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) "Entdecke die Vielfalt". Die Young MeMus erreichten in der Kategorie "Natur erforschen" bei den 13 bis 16-jährigen mit ihrem "Exkursionsleiter-Projekt" sogar Platz 3.

Geh mit den Young MeMus auf Exkursion:

Aktuelles: Die Young MeMus haben nicht nur Müll an unseren Stränden bemerkt, sondern auch recherchiert, woher dieser kommt. Unter der großen Überschrift "Müllkippe Meer" haben die 18 Jugendlichen in drei Teams unterschiedliche Folgen der Vermüllung der Meere beleuchtet und diese in drei kurzen Beiträgen in Stop-Motion-Technik für Euch gestaltet. Neugierig geworden? Dann schaut selbst!

Dieser Kurzfilm ist der aktuelle Wettbewerbsbeitrag der Young MeMus beim europäischen Video-Wettbewerb MARLISCO: