AG OZEANEUM 2010/2011

Das Brettspiel "OZEANOPOLY" ist fertig!

Im Schuljahr 2010/2011 gab es wieder eine AG OZEANEUM an der IGS Grünthal in Stralsund. Im Rahmen des offenen Ganztagsschulbetriebes trafen sich 12 Kinder aus den 5. und 6. Klassen jeden Mittwochnachmittag und beschäftigten sich mit den Ozeanen und ihren Bewohnern. Einmal im Monat machte sich die AG dazu auf den Weg ins OZEANEUM. Gemeinsam mit Museumspädagogin Nadine Pankow haben sie verschiedene Themen wie zum Beispiel die Welt der Wale, die Schweinswale der Ostsee, Krebse oder das Meer direkt vor unserer Haustür – die Ostsee erkundet. Sie begleiteten auch die Tierpfleger bei der Pinguin-Fütterung. Außerdem erklärten ihnen die Taucher ihre Ausrüstung sowie ihre Aufgaben in den Aquarien. Dazu gehören nicht nur das Reinigen der Aquarienscheiben, sondern auch Wartungs- oder Reparaturaufgaben im Becken oder die Pflege der Aquarienbewohner. Auf diese Weise nutzten die AG-Teilnehmer die Möglichkeit, verschiedene Berufe im Museum kennenzulernen.

Außerdem waren sich alle einig, wieder etwas gemeinsam zu produzieren. Im Vorjahr entstand ein Fisch-Quiz für Familien, welches dann gemeinsam mit dem Jugendkunstverein Stralsund gedruckt wurde. Dieses Mal dachten sich die Schülerinnen und Schüler ein Brettspiel mit dem Titel „OZEANOPOLY“ aus. Sie gestalteten das Spielbrett, erstellten eine Spielanleitung und überlegten sich viele knifflige Fragen rund um das Thema Ozeane. Besonders lustig war es, sich Antworten auf die Fragen auszudenken. Zu jeder Frage gibt es immer drei mögliche Antworten, von denen aber nur eine richtig ist. Eine der Fragen lautet zum Beispiel:

 

Welcher Fisch lebt im Schwarmfischbecken, der seinen Namen von einem Steppentier haben könnte?

A) Zebrabrasse        B) Giraffendrückerfisch     C) Gnuflunder

 

Wisst ihr die richtige Antwort?

Von den ersten Ideen bis zum fertigen Spiel hat es ganz schön lange gedauert, aber alle haben während des gesamten Projektes viel Ausdauer bewiesen. Diese Geduld und auch das ständige Prüfen der eigenen Arbeitsergebnisse sowie der Ergebnisse von anderen Teilnehmern lernten die Kinder sozusagen nebenbei. Am Ende waren alle stolz auf ihr Spiel. "OZEANOPOLY" kann nun in der IGS Grünthal von anderen Schulklassen ausgeliehen und gespielt werden.