Aktionstag "Tschüss Walross" 20.02.20 im MEERESMUSEUM

Programm

10:00 Uhr - 15:00 Uhr Familienquiz durch das Museum

10:30 Uhr - 11:00 Uhr öffentliche Führung "Präparator - ein Beruf mit vielen Facetten"

11:00 Uhr - 11:30 Uhr öffentliche Führung "Rund ums Walross"

11:00 Uhr - 14:00 Uhr Foto-Aktion "Tschüss Walross" vor der Vitrine

13:00 Uhr - 13:30 Uhr öffentliche Führung "Rund ums Walross"

13:30 Uhr - 14:00 Uhr öffentliche Führung "Präparator - ein Beruf mit vielen Facetten"

14:30 Uhr öffentliche Lesungen für Familien mit Kindern (vom und mit dem Förderverein der Stiftung Deutsches Meeresmuseum)

Das präparierte Walross ist ein besonderes Beispiel für die vom berühmten Präparator H. H. ter Meer (1871 - 1934) (mit)entwickelte dermoplastische Präparationsmethode. Diese löste das jahrhundertelange "Ausstopfen" von Tierhäuten ab und revolutionierte die zoologische Präparation. Bei einem Besuch der Präparationswerkstatt stellt ein zoologischer Präparator unseres Hauses diese Methode genauer vor, gibt einige Einblicke in die neu geplanten Ausstellungen des zukünftigen MEERESMUSEUMs und berichtet allgemein über sein Berufsbild.

Uhrzeit: 10:30 Uhr und 13:30 Uhr

Dauer: ca. 30 Minuten

Alter: empfohlen ab 8 Jahren

Hinweis: Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt. Das Angebot ist nicht barrierefrei.

Eine der größten Robben auf der Nordhalbkugel ist das Walross. Die Männchen können mehr als 1000 kg wiegen und übertreffen in Gewicht und Größe sogar einen Braunbären. Ihr auffälligstes Merkmal sind jedoch die langen zu Stoßzähnen umgebildeten Eckzähne. Auch die Weibchen tragen Stoßzähne. Mehr Details über Walrösser und allgemein über Robben berichten unsere Museumspädagogen im Rahmen dieser Kurzführung. Präparate und der Besuch ausgewählter Ausstellungsorte ergänzen die informativen Ausführungen.

Uhrzeit: 11:00 Uhr und 13:00 Uhr

Dauer: ca. 30 Minuten

Alter: empfohlen ab 5 Jahren

Hinweis: Die Teilnahme ist auf 20 Personen begrenzt.

Bevor das Präparat von H-H. ter Meer in das Naturkundemuseum Leipzig umzieht, können sich die kleinen und großen Museumsgäste eine kleine Walross-Maske basteln und sich vor der Vitrine mit dem Walross zusammen fotografieren lassen.

Uhrzeit: 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Hinweis: Wir möchten die Fotos sammeln und ausstellen. Die Museumsmitarbeiter werden vor Ort nach dem Einverständnis fragen.

Interessierte Museumsgäste können sich an der Information des MEERESMUSEUMs einen Quiz-Bogen mitnehmen. Vom Erdgeschoss bis zur Vitrine des Walross-Präparates werden Begriffe gesucht, die ein Lösungswort ermöglichen.

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Alter: empfohlen für Familien

Der Förderverein der Stiftung Deutsches Meeresmuseum möchte Ferien- und Vereinskinder vom Lesen begeistern und lädt daher zu einer öffentlichen Kinderbuchlesung ein. In einer gemütlichen Leseecke unter dem Finnwal wird Daniel Rühlow eine Auswahl an Büchern mit Meeresbezug anlesen - welche, bleibt eine Überraschung.

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Alter: empfohlen ab 5 Jahren